Blog

Die Kraft des frischen Hanfs und wie man ihn bewahrt

Blumenhanf

Die neueste Forschung zeigt, dass es am besten ist, Hanf in seinem natürlichen, rohen Zustand zu konsumieren, da dies der einzige Weg ist, das gesamte Spektrum seiner nützlichen Inhaltsstoffe wie Mineralien, Enzyme, Vitamine, Cannabinoide, Chlorophyll, Terpene und Flavonoide zu konsumieren. Dabei geht es auch um Synergien mit Cannabis-Zutaten. Viele wissenschaftliche Gruppen und Institutionen sind an der Erforschung und Erforschung von rohem Cannabis beteiligt. Der Amerikaner Dr. William Courtney ist einer der etabliertesten Ärzte, der die Vorteile von rohem Cannabis erforscht und die Verwendung von rohem Hanfsaft fördert. Das Wort frisch selbst sagt Ihnen, alles zu behalten, was die Pflanze von Anfang an hatte, und dass das, was verarbeitet wird, einige der nützlichen Substanzen verliert, die für Lebensprozesse notwendig sind.

Mehr als 10.000 Patienten hatten dr. Erlauben Sie Courtney zu erforschen und zu verstehen, wie roh Hanf wie die Ernährung betrifft jede Zelle des Körpers. Um diese Pflanze richtig zu nutzen, sagt er, müssen wir sie so nutzen, wie sie sich vor dreißig bis vierzig Millionen Jahren entwickelt hat. So roh: "Bitte nicht Cannabis aufheizen!" Es kann dein Leben wirklich verändern." Mehr über seine Erfahrungen und die Zeugnisse seiner Patienten finden Sie in der Dokumentation Health Benefits of Exuding Raw Cannabis Juice (bit.ly/3dNcLf5).

 

Natürliche Kraft von frischem Hanf

Hanfsaft in einem Krug und einem Glas

Hanf hat maximale Leistung, wenn unverarbeitet, frisch, auch aus energetischer Sicht. Hanf es hat auch außergewöhnliche Biophoton-Leistung. Zum Zeitpunkt des besten Wachstums werden die Schindeln und Blumentöpfe mit leichter Energie getränkt, die bei der Lyophilisierung, einer speziellen Methode des schnellen Trocknens bei niedrigen Temperaturen, nicht verloren geht. Messungen mit einer biophototischen Kamera zeigten den bei weitem höchsten Anteil an Biophotonen in lyophilisiertem Hanf, der in Hüttenkäse gemischt wurde. Mischen Sie einen großen Esslöffel lyophilisiertes grünes Hanfpulver in hundert Gramm Albumin Ziegenkäse und fügen Sie drei Esslöffel kaltgepresstes Hanföl, einen Esslöffel Honig, einen Esslöffel Milch, zwei Teelöffel Hanfprotein, verschiedene Früchte und Flocken hinzu. Mischen Sie die Zutaten glatt mit einem Barmixer, um eine köstliche Mischung zu erhalten. Mit einem Frühstück wie diesem haben wir nach ein paar Tagen mehr Lebensenergie, und nach zwei Monaten erholt sich der Körper bereits. Was uns die Gesundheit zeigt.

Grünes lyophilisiertes Hanfpulver ist in Kombination mit Hüttenkäse medizinisch einzigartig. Von allen Messungen mit einer Biophotonenkamera zeigte er die maximale Biophotonenaktivität. Er übertraf die Kombination mit Honig oder Öl oder anderen Formen von Hanf bei weitem. Interessanterweise stimmt das Ergebnis mit den Forschungsergebnissen und Empfehlungen von Dr. Johanna Budwig überein. Die Photonenkraft von Cannabis wurde mit einer Biophotonenkamera im Alkivita Bioscience Forschungslabor von Danila Ogrinc gemessen. *

 

Wie halten wir die Kraft von frischem Hanf am effektivsten aufrecht?

Ein Mann hält ein Tablett vor einem Lyophilisierungsgerät

Lyophilisierung oder Gefriertrocknung ist ein Prozess, bei dem Wasser aus biologischen und organischen Substanzen entfernt wird, die durch Erhitzen geschädigt würden, aber ihre Struktur, Farbe, Aroma und Zusammensetzung erhalten. Normale Methoden der Lufttrocknung oder Trocknung verändern jedoch die biochemische und pflanzliche Zusammensetzung von Hanf stark. Im Zusammenhang mit den derzeit geltenden Rechtsvorschriften ist es sehr wichtig, dass der Lyophilisierungsprozess die Struktur von Cannabis nicht verändert und als organische Substanz erhält. Nach dem Gutachten des NIJZ National Institute of Public Health zur Sicherheit von Lebensmitteln, die Industriehanf enthalten, sind derzeit alle Hanfprodukte, die durch Extraktion hergestellt oder durch Wärmebehandlungsstruktur modifiziert werden, zum freien Verkauf untersagt. Die Europäische Kommission ist ein Extrakt aus Cannabis sativa L., wo der Cannabidiol-Gehalt CBD höher als der Gehalt an der Cannabis-Sativa L., die im Katalog der neuartigen Lebensmittel mit der Bezeichnung "nicht erlaubt" aufgeführt ist.

Dies bedeutet, dass sie erst dann in Lebensmitteln, einschließlich Nahrungsergänzungsmitteln, verwendet werden sollten, wenn die Sicherheitsbewertung und die mögliche Zulassung abgeschlossen sind. Lyophilisierte Hanfprodukte fallen nicht unter neuartige Lebensmittel und sind daher zugelassen. Im Bild ist schockiert, sauchen und gefroren auf einer Platte Hanf , die in die Lyophilisierungsmaschine geht, aus der sie organisches Hanfpulver für slowenische Produkte beziehen HempLight . Der Lyophilisierungsprozess dauert 48 Stunden. Während dieser Zeit sinkt die Temperatur auf minus fünfundsechzig Grad und steigt dann langsam auf plus zwanzig Grad. Während des Trocknens verdrängt der Druck Wasser aus Hanf. Das fertige Produkt ist organisches Hanfpulver, das wasserlöslich ist,so dass es schnell in den Körper aufgenommen wird.

Slowenisch lyophilisiert Hanf Pulverform

Lyophilisierte Produkte aus Hanf HempLight haben ein Bio-Zertifikat , Hanf wird in Slowenien hergestellt und lyophilisiert. Regelmäßiger Verzehr von frischem, rohem Cannabis erhöht die Energie im Körper, reduziert Müdigkeit, hilft, den Schlaf zu beruhigen und die Verdauung zu regulieren, stärkt das Immunsystem, normalisiert die Herzfunktion, schützt vor oxidativem Stress und trägt zur Wiederherstellung von Knochen, Zähnen, Haaren, Nägeln, Haut und Sehvermögen bei. Hanf ist auch eine reiche Quelle von entzündungshemmenden natürlichen Fettsäuren Omega-3. Das Verhältnis von Omega-3 zu Omega-6 in Hanf ist ausgezeichnet, d.h. 4:1. Cannabididiolic Säure CBDA von Cannabis, das nicht psychoaktiv ist, verbessert das Wohlbefinden und unterstützt das Endocannabinoidsystem im Körper.

Bio cannabidiol – natürlich CBDA Hanfpulver

Enthält hohe Dosen von Cannabididiolic Säure CBDA Cannabidiol 30 g – 30 Gramm enthält 850 Milligramm CBDA . Es enthält auch Eisen, Kalzium, Kalium, Zink, Magnesium, Phosphor, Selen, Vitamine B1, B2, B6, B12, A und E. Reich an Fettsäuren Omega-3 und Omega-6. Die empfohlene Tagesdosis beträgt 1 Teelöffel pro Tag mit Frühstück oder Abendessen.

Bio Hanf ( CBDA ) mit Bio-Curcumin und Bosvelijo-Pulver Kurkuma und Bosvelija

Kräuter, die bereits in der alten Medizin bekannt waren – lindern Probleme mit chronischen Entzündungen und unterstützen die Gesundheit des Gelenks. Bosvelia beschleunigt die Durchblutung in den Gelenken und schützt sie vor Arthritis. Der Wirkstoff Bosvelsäure hemmt die Entwicklung bestimmter Substanzen, die Entzündungen im Körper verursachen. Mit der Zugabe von Bosvelia und Kurkuma 25 g aus Kurkuma, Kurkuma Curcumin lindert die Symptome der Arthritis, fördert die Körperimmunantwort und stimuliert die Leber und Gallenblase Funktion.

HB Energie

Bio Cannabidiol CBDA , Brokkoli-Biocalks und Biocalks radii daikon Pulver Hanf Brokkoli-Sprossen sind die perfekte Nahrung – eine ausgezeichnete Quelle von Nährstoffen, die dem Körper einen Energieschub geben und ihm helfen, seine natürliche Körperverteidigung zu erhalten. Sulforafan aus Brokkoli-Sprossen und abgestrahltem Daikon stimuliert die natürliche Entgiftung und Abwehr des Körpers gegen oxidativen Stress. Die empfohlene Tagesdosis beträgt ein bis zwei Teelöffel Pulver, nach einer Mahlzeit.

Quelle: Vollständiger Artikel veröffentlicht in The Mysteries, 2021

*Quelle: Journal of Mysteries, 2021, Autorin des Artikels ist Anja Draéler

WILLST DU MEHR INHALTE UND ATTRAKTIONEN AUS DER WELT VON CANNABIS?
GEBEN SIE IHRE E-MAIL-ADRESSE EIN

Teilen auf facebook

Verwandte Artikel

Empfehlen

Hanfpulver

Hanfpulver aus Gemahlenen und Blätter von jungem Hanf ist eine große Ergänzung zu Lebensmitteln. 

Hanfpulver aus Hanfblättern und Töpfen